Trotz Führung - TSG unterliegt Großschönau

von Marcus Scholz

Aktuelles

von Ronny Hielscher

  • Lawalder Herren müssen sich Großschönau mit 1:3 geschlagen geben

 

  • A- Junioren mit Kantersieg gegen den LSV Friedersdorf

 

  • E- Junioren ohne Chance beim NFV Gelb-Weiß Görlitz 09

  • Alte Herren starten mit einem Sieg in die Meisterrunde

 

  • Detaillierte Infos findet Ihr bei den jeweiligen Mannschaften.

 

 

+++ ACHTUNG ACHTUNG +++


Die TSG ist auf der Suche nach Trainern/Übungsleitern für den Nachwuchs. Speziell geht es dabei um die Betreuung unserer Bambinis (4-7 Jahre) und unserer E- Junioren (Jahrgänge 2006/2007). Wer jemanden kennt, der jemanden kennt...oder vielleicht selbst Lust auf eine reizvolle und erfüllende Aufgabe hat, der darf sich gern bei unserem verantwortlichen Jugendleiter Harald Kneschke (0162/8557101) oder per E-Mail an einen unserer Vorstände (siehe Kategorie "Vorstand") wenden, um mehr zu erfahren. Wir freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Anrufe und viele Zuschriften.

 

Der Vorstand

Neuigkeiten der 1. Männermannschaft

von Ronny Hielscher

TSV Großschönau – TSG Lawalde 3:1 (0:1)

 

Die TSG ist ohne Punkte vom schweren Auswärtsspiel beim TSV Großschönau (in Jonsdorf) zurück auf den Lawalder Sand gekehrt. Lila-Weiß, das durch Justin Born sogar in Durchgang eins in Führung gegangen war, konnte den Vorsprung nicht halten und musste sich am Ende dem TSV mit 1:3 geschlagen geben.

Ein ausführlicher Bericht ist online.

 

Vorbericht:

 

Am 24. Spieltag haben es die Lawalder auswärts mit dem TSV Großschönau zu tun und treffen damit das erste Mal in der Rückrunde auf ein Team aus der oberen Tabellenhälfte. Die oft zitierte Statistik spricht bei der Begegnung Grün-Weiß gegen Lila-Weiß eindeutig für die TSG, ging diese im direkten Vergleich doch zumeist als Sieger vom Platz. Nach der positiv gestalteten zweiten Halbzeit vergangenes Wochenende gegen die zweite Mannschaft des GFC Rauschwalde sollten die Lawalder wieder selbstbewusster als in den letzten Spielen agieren.

Der Gastgeber aus Großschönau bestritt in diesem Kalenderjahr erst vier Partien und startete als Kandidat auf Tabellenplatz zwei mit zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage eher holprig in die Rückrunde. Vergangenes Wochenende gelang allerdings ein souveräner Auswärtssieg in Neusalza-Spremberg.

Die Zuschauer können sich am Samstag ab 15:00 Uhr sicher auf ein enges und hart umkämpftes Match freuen, was unter der Leitung von Matthias Jursch und seinen Assistenten Maik Deckert und Wilfried Herbrich steht.

 

Achtung: Die Partie findet auf dem Sportplatz in Jonsdorf statt.

Die A- Junioren der SpG Lawalde / Obercunnersdorf / Neueibau

von Marcus Scholz

Unsere A- Junioren von der Spielgemeinschaft Neueibau, Obercunnersdorf und Lawalde machen mit dem Siegen munter weiter. Denn auch nach dem Heimspiel am Sonntag (22. April) gingen die A- Junioren als Gewinner vom Platz. Gegen den LSV Friedersdorf siegte unser ältester Nachwuchs mehr als deutlich mit 9:2 (4:2). Topttorjäger Jeremy Hofmann und Nick Bernhard trafen beide dreifach. Johannes Stark, Robert Ettrich sowie Gregor Mehn steuerten die übrigen Treffer bei.


Am kommenden Mittwoch (25. April) steht bereits das nächste Spiel auf dem Programm: auf dem Neueibauer Rasenplatz empfangen die A- Junioren dann die Spielgemeinschaft TSG Hainewalde. Schiedsrichter Michael Olbrig pfeift die Partie um 18:00 Uhr an.

Die E- Junioren der SpG Lawalde / Schönbach

von Marcus Scholz

Für unsere kleinen E-Junioren ist das Spiel bei Tabellenführer NFV Gelb-Weiß Görlitz die erwartet schwere Aufgabe geworden. Am Sonntag (22. April) unterlagen die E- Junioren im Görlitzer Stadion "Junge Welt" deutlich mit 13:2 (6:1). Aufstecken ist nun aber keine Option. Schon am kommenden Wochenende können sich die kleinen Kicker beim Heimspiel gegen Bad Muskau aufs Neue beweisen und zeigen, was in ihnen steckt.

Neuigkeiten bei den Senioren

von Marcus Scholz

Unsere Oldies aus Schönbach, Lawalde und Oppach sind mit einem Erfolgserlebnis in die Meisterrunde gestartet. Beim VFB Zittau setzten sich die Oldstars am Sonntagmorgen (22. April) klar mit 2:0 (2:0) durch. Die Treffer erzielten Dirk Brösel (10.) und Fritz Winkler (33.). Kommenden Freitag (27. April) steht das zweite Spiel um die Meisterschaft an. Dann gastiert der FSV Oderwitz 02 auf dem Lawalder Sand.